Sie sind hier: FineArtReisen > Seite 9
 

Mit 30 000 Pferdestärken sicher über den Nordatlantik

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona


Eigentlich besteht der Kuchen aus einer Mischung von zwei Rezepten, einmal für einen klassischen Streuselkuchen, den man mit Obst der Saison füllen kann, und einem traditionellen Käsekuchenrezept, das aus Schlesien stammt. Für den Anteil der Quarkfüllung kommt hier jedoch nur die Hälfte der Zutaten zum Einsatz, die normalerweise für einen klassischen Käsekuchen ohne Boden verwendet wird. Die folgenden Zutatenmengen passen in eine Kuchenform mit einem Durchmesser von 26 bis 28 cm, vorzugsweise [...]
von: Claudia Zywietz

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red


Zwischenzeitlich den Backofen mit Pizzastein auf 250 °C mindestens 60 Minuten vorheizen. Um eine wirklich gute Pizza zu erhalten ist im Backofen ein Pizzastein erforderlich. Diesen gibt es rechteckig für den Backofen und rund für den Holzkohlengrill. Alternativ kann der runde Pizzastein im Holzkohlengrill aufgeheizt werden. Hier können auch 300 °C erreicht werden, was dem Pizzageschmack zugute kommt. Auch im Grill sollte die Aufheizzeit mindestens 60 Minuten betragen. Für die Tomatensauce werden die [...]
von: Armin Rohnen

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]
  • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Thymiansteak und MEDEIROS PRIVATE SELECTION 2012 [...]

Mit 30 000 Pferdestärken sicher über den Nordatlantik

( 04.04.2011: Island ) Wie vertreibt man sich am besten zwei Tage an Bord einer Fähre von Dänemark bis nach Island? Die Fähre Norröna der Smyril Line ist nunmal kein Kreuzfahrtschiff, sondern eine Passagier- und Frachtfähre, die regelmäßig zwischen der [...]
von: Claudia Zywietz

Herr Eichler von Wacker´s Kaffee © STOCK4press / Armin Rohnen

Hier steht der Kunde schon mal für einen Kaffee an ...

( 07.08.2010: Hessen ) ... im Wacker´s Kaffee-Geschäft im Herzen von Frankfurt zwischen Banken und Römer am Kornmarkt 9. Nun ja, im Café für einen Kaffee anstehen ist ein wenig übertrieben. Dank der Größe - besser Kleine - steht die Kundschaft [...]
von: Armin Rohnen


Eine kleine Auswahl hervoragender Weine ses Weinguts Altas Quintas © STOCK4press / Armin Rohnen

Unbekannte Weine und Öle aus dem Alentejo

( 23.06.2010: Portugal ) Neben den lichten Korkeichenwäldern prägen sie das Landschaftsbild des Alentejo, der Weinanbau und die unendliche Weite der Olivenhaine. Das Olivenöl aus dem Alentejo ist dickflüssig, fruchtig und hat eine goldgelbe Farbe, die manchmal leicht ins Grünliche geht. [...]
von: Armin Rohnen

kleine Köstlichkeiten © STOCK4press / Armin Rohnen

Unbekannte Weine und kulinarische Verführungen auf den Schmugglerpfaden im Alentejo

( 16.06.2010: Portugal ) Bei einem Blick in die Geschichte Portugals und speziell die der Region Alentejo fallen einem schnell die Worte ein ... ein kleines bewohntes Land leistet den Eindringlingen tapferen Widerstand ... Nun ja, ganz so ist es nicht, denn auch das [...]
von: Armin Rohnen

Was ist Reisetrend?

( 03.05.2010: Berlin ) Trend is the Trend - Trend für alle - Trend-Hopping - Gefühlte Trends. So kurz vor der ITB, die nächste Woche wieder ihre Tore der internationalen Touristik zuerst für die Fachwelt und anschließend für das gemeine Reisevolk öffnet, ein Versuch, den Reisetrend 2010 [...]
von: Armin Rohnen

Anreise und Vorfreude auf Island

( 22.12.2009: Island ) Island liegt an der Grenze der bewohnbaren Welt. An vielen Stellen erfährt man den vulkanischen Ursprung dieses Landes ganz unmittelbar. Die große Insel im Nordatlantik liegt genau auf der Nahtstelle zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen Kontinentalplatte. Ihre Tektonik [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Schwefelduft, Mücken und Labyrinthe

( 22.12.2009: Island ) Am Abend dieses Tages, als wir gemeinsam mit einigen Isländern am Grillplatz unseres Zeltlagers speisen, besprechen wir die nächsten Stationen unserer Reise. Auf dem Programm der folgenden Etappe stehen die Fotomotive der Flammenburg [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Das Askja-Hochland

( 22.12.2009: Island ) Bei langsam auflockernder Bewölkung verlassen wir Godafoss im Laufe des nächsten Vormittags und machen uns auf den Weg durch das Lavafeld Utbruni zwischen Herdubreid und Dyngjufjalladalur, das myhtologisch als das Land der Steinriesen bezeichnet wird. Der Edda-Sage nach [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Pingvellir und Reykjavik

( 22.12.2009: Island ) Da unsere derzeitige Unterkunft geografisch günstig zu weiteren interessanten Orten liegt, fahren wir am nächsten Tag nach Pingvellir, der Geburtsstätte isländischer Identität und Nationalverwaltung. Pingvellir ist einer [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Polarfüchse Foto: Claudia Zywietz

Landmannalaugar und Eldgja

( 22.12.2009: Island ) Auf dem Campingplatz Holaskjoll machen wir Station und reservieren uns für die nächsten drei Nächte eine kleine Hütte. Für schlappe 15000 isländische Kronen nennen wir nun für die nächsten Tage unsere Hütte, Modell Laubenpieper-Gartenhaus, unser Eigen. Die Hütte ist mit [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Der heutige Bürgermeister des kleinen Montalvao, der 64 jährige Antonio Belo erzählt uns während einer Schmugglerwanderung von seiner Jugend als Schmuggler © STOCK4press / Armin Rohnen

Schmugglerpfade, Schmugglergeschichten, Schmuggelsteuer und ein Bürgermeister mit einschlägiger Erfahrung

( 23.06.2010: Portugal ) Wenn heute der Urlauber über die gut gekennzeichneten ehemaligen Schmugglerpfade im Grenzgebiet zwischen Portugal und Spanien wandert, will er es kaum glauben, dass die Zeiten in denen der Schmuggel blühte [...]
von: Armin Rohnen

Zeppelin NT auf dem Flughafen Friedrichshafen Foto: Armin Rohnen

Friedrichshafen - Zeppelinflug, Luftfahrtgeschichte und kulinarische Genüsse

( 20.10.2010: Baden-Württemberg ) Wie viele andere Städte in Deutschland hat der Industriestandort Friedrichshafen leider unter der zurückliegenden Zeitgeschichte gelitten. Gerade wegen seiner luftfahrtgeschichtlichen Bedeutung überstanden große Teile der Stadt den Zweiten [...]
von: Armin Rohnen

Gourmet-Kaffeesorten werden in Jutesäcken verpackt und in die weite Welt verschifft. Foto: Armin Rohnen

Gourmet Kaffee - Zwei italienische Röster verraten (fast) ihre Geheimnisse

( 01.01.2010: Toskana ) In Triest, dem größten italienischen Handelshafen, kommen sie an, die vielen Tonnen Rohkaffeebohnen aus aller Welt für den italienischen Markt. Hier gilt es für den italienischen Kaffeeröster, mit viel Kenntnis und Gespür für die [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Fährfahrt von Bergen nach Seydisfjördur

( 22.12.2009: Island ) Am Nachmittag reihen wir uns am Kai im Stadthafen in die Warteschlange unserer Fähre M/V Norröna der Faröer Smyril Line ein. Fast wären wir noch in Zeitnot geraten, um rechtzeitig einzuchecken, da wir Mühe hatten, uns aus einer dicht zugeparkten [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Wasserfälle

( 22.12.2009: Island ) Am Morgen des nächsten Tages regnet es immer noch leicht und ein kalter Wind pfeift uns ungemütlich um die Ohren. Wir brechen unser Zeltlager am Myvatn ab, werfen auf dem Parkplatz auf halber Höhe des Namafjalls noch einen Film lang einen [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Sprengisandur

( 22.12.2009: Island ) Die kommende Nacht wird wieder recht frostig und am nächsten Morgen hat der kalte Wind noch nicht nachgelassen. Nicht noch mehr Sand. Wir brechen deshalb unser Lager ab und fahren von der Askja aus über die F910 Richtung Süd/West über die uns bereits bekannte Sandpiste. Unterwegs entdecken wir [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Thors Reich

( 22.12.2009: Island ) Wir verlassen das schöne Gästehaus mit Golfplatzanschluß. Jetzt gilt es, die Strecke zurück nach Seidisfjördur überlegt einzuteilen und zu planen, was wir uns noch anschauen wollen. Die Wahl fällt zuerst auf Porsmörk [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Am Ufer des Fjallsarlon Foto: Claudia Zywietz

Die Eisbergseen

( 22.12.2009: Island ) Hier an der Südküste ist es merklich feuchter als im Hochland. Die Nächte im späten August sind jetzt schon nicht mehr so sternenklar. Es dauert mitunter bis zur Mittagszeit, bis dass sich die Wolken verzogen haben und die Sonne wieder vom Himmel strahlt. Es bleiben uns noch drei Tage Zeit, den Kreis [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Porco Preto - schwarzes Schwein © STOCK4press / Armin Rohnen

Porco Preto - schwarzes Schwein aus Barrancos

( 23.06.2010: Portugal ) Die köstliche Variante unseres Hausschweines begegnet dem Urlauber im Alentejo freilaufend im Schatten der Eichenwälder und gegrillt auf dem Teller im Restaurant. Für die landestypische Küche ist Porco Preto ein fester Bestandteil. Schwarzes Schwein findet der Reisende auf [...]
von: Armin Rohnen

Burg im Naturpark Noudar © STOCK4press / Armin Rohnen

Burgen und Wehrdörfer im Alentejo

( 21.06.2010: Portugal ) Über den gesamten Alentejo verstreut findet man Burgen und Wehrdörfer, Festungen und Wachtürme. Ein Zeichen dafür, dass auch nach dem Sieg über die Mauren in Portugal weiter um die Verteidigung der Grenzen gekämpft wurde, sei es gegen Spanien im Osten, gegen [...]
von: Armin Rohnen

Was ist Reisetrend?

( 03.05.2010: Berlin ) Trend is the Trend - Trend für alle - Trend-Hopping - Gefühlte Trends. So kurz vor der ITB, die nächste Woche wieder ihre Tore der internationalen Touristik zuerst für die Fachwelt und anschließend für das gemeine Reisevolk öffnet, ein Versuch, den Reisetrend 2010 [...]
von: Armin Rohnen

Warum nach Island?

( 03.05.2010: Island ) Warum nach Island? - jenes unwirtliche Fleckchen Erde im Nordatlantik an der Grenze zum Polarmeer und seit Anbeginn meteorologischer Aufzeichnungen stellvertretend Synonym für schlechtes Wetter und Heerscharen von Tiefdruckgebieten mit einstelligen [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Die Götterburg Asgard

( 22.12.2009: Island ) Unser erstes Ziel ist die Götterburg Asgard - geologisch genauer gesagt, die Region rund um den Tafelvulkan Herdubreid im Landstrich Herdubreidalandir. Mythologisch betrachtet handelt es sich um das Gebiet des Odadahraun, die sogenannte [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Geysir

( 11.12.2010: Island ) Unser nächstes Reiseziel ist der Geysir. Nach einer Stunde Fahrt weiter in südliche Richtung hört endlich die Geröllpiste auf und wir haben wieder glatten Teer unter den Rädern. Aufatmen - wir haben es geschafft und sind ohne Probleme, [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Kap Dyrholaey, Papageientaucher und ein kleiner Campingplatz mitten im Gebirge

( 22.12.2009: Island ) Auf unserem Weg passieren wir an der Küste die mächtigen Torbogenfelsen von Kap Dyrholaey. Ursprünglich wollen wir heute noch Eldgja erreichen, doch der intensiv schwarz glänzende Lavasandstrand und der [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Foto: OnlineSport Europe / Armin Rohnen

Nicht nur Fußball beim FC Bayern München

( 07.12.2009: Bayern ) Spricht man vom FCB redet man von d e r Fußballmarke in Deutschland schlechthin, immerhin trägt der Verein mit dem FC = Fußball Club die Marke im Namen. Erkundigt man sich etwas intensiver über den FCB, so erfährt man, dass neben dem [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Genussziel im Winter - 30. Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Was 1987 durch den Zusammenschluss von visionären Gastronomen und Hoteliers als Kooperation Gastliches Wikingland e.V. im Raum Schleswig/Flensburg [...]

So schmeckt der Herbst in Niederösterreich

Vom Most bis zum Whisky, vom Blunzengröstl bis zur Mohntorte: Wenn sich Weingärten und Streuobstwiesen herbstlich färben, erweist sich Niederösterreich [...]

Hochgenuss in der Capital Region USA - Spätsommer ist Weinfestival-Saison

Wenn es um amerikanische Kulinarik geht, denken viele zuerst an fettiges Fast-Food und Cola. Ein leider weit verbreitetes Klischee, denn [...]

Törggelen 2.0

Seit kurzem ist die ursprünglich vom Apfelanbau geprägte Gemeinde Schenna oberhalb von Meran um eine vinophile Adresse reicher: Mit dem Weingut Pföstl haben sich zwei junge [...]

FineArtReisen - Tagesküche

Weißkohlsalat mit Orangen

Den Weißkohl in ganz feine Streifen schneiden. Die Orangen in Stücke schneiden und den Saft dabei auffangen. Ein Dressing aus Brühe, Apfelsaft, Orangensaft, Gewürzen, Essig und Öl rühren und unter den Salat mischen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. [...]

Reiseliteratur

  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]
  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

meist gelesen

  • Berlin Walking [...]
  • Im Stollentaumel: Tradition & Handwerk mit dem Dresdner Christstollen [...]
  • Lab30: Klingende Kreisel, musik aus licht und akustische Zeitmaschinen [...]
  • Ein Stück Tradition für Herz und Heim [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Literaturfest München - Programm 2013 [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Im Herzen Niedersachsen, in der Mittelweser-Region, liegt die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen
      Gut erreichbar zwischen Bremen und Hannover an der Bundesstraße 6 liegt der Luftkurort Bruchhausen-Vilsen. Ankommen und Abschalten, Entdecken und Genießen Sie ihren Aufenthalt in der abwechslungsreichen Landschaft, beim Wandern, Radfahren und spazieren gehen. Wer etwas für seine Fitness machen möchte, findet Terrainkurwege, Lauftreff und Fitnessstudios vor. Für Genießer bietet unsere Gastronomie eine große Vielfalt. Für Ausflüge in die nähere Umgebung nach Bremen, Nienburg, Verden, Bremerhaven oder Hannover ist die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen der ideale Standpunkt und für Golfer bietet die 27-Lochanlage in Syke ein Gelände für Anspruchsvolle.
      weiter lesen ...
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...
    • Südliche Lüneburger Heide – Flusslandschaft Aller-Leine-Tal
      Im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie die Ausläufer der Heideflächen, urwüchsige Wälder, Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. So bietet der einzige Premium-Radweg der Lüneburger Heide, der Aller-Radweg, beste Aussichten für ein unbeschwertes Erfahren der Region. Vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp weiter gegeben, ist der Aller-Radweg mittlerweile eine der beliebtesten Strecke in Norddeutschland. Der Weg folgt dem namensgebenden Fluss und verbindet auf insgesamt 328 KM den Elbe- mit dem Weserradweg – eine hervorragende Möglichkeit Niedersachsen zu erfahren.
      weiter lesen ...
    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...