Fattoria La Vialla - Weine aus zertifizierter biologischer Landwirtschaft

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burgundergulasch vom Galloway Rind und Shiraz


Das Fleisch von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Zwiebeln, die abgebürsteten Champignons und das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten pürieren und mit dem Wein mischen. Einen gußeisernen Topf - Dutch Oven - in einem Holzkohlegrill mit Deckel aufheizen. Darin zunächst den sehr klein geschnittenen Schinkenspeck anbraten. Ist der Schinken gut ausgelassen, wird das Rindfleisch zum scharfen Anbraten hinzugegeben. Nach dem Anbraten das gesamte Fleisch aus dem Topf herausnehmen und in dem Bratenfett [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Helgard Below

Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans


Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt [...]
von: Helgard Below

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Apfel-Streuselkuchen und Panama Esmeralda Geisha [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pilzterrine und Sauvignon Blanc [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]

Fattoria La Vialla - Weine aus zertifizierter biologischer Landwirtschaft

( 08.10.2010: Toskana ) Die Fattoria La Vialla ist auf der Philosophie der biologisch-dynamischen Landwirtschaft begründet, mit der heute: 165 Hektar Weinberge, 14.000 Olivenbäume, 1.280 Schafe, 400 Legehühner sowie Hart- und Weichweizen, Tomaten und viele [...]

Fattoria La Vialla Passito 2009 I.G.T

( 16.02.2012: Sizilien ) Mit 50% sizilianischem Blut in den Venen hat Piero Lo Franco dem Ruf dieser erde nachgegeben. Ein besonderer Wein, ein süßer Weißwein, verdorrt, öffnet der Fattoria die Türen zu einer derartigen Welt. Ein schönes Stück Weinberg von 16,8 Hektar, welches sich im [...]


Fattoria La Vialla Sekt Rosé Ca‘ dell ‘Oro 2009

( 23.09.2010: Toskana ) Jedes Jahr - drei sind bereits vergangen - elektrisiert und erfüllt die nue Version des Ca‘ dell ‘Oro die Önologen und einen Jeden, der im Weinberg und Weinkeller von La Vialla arbeitet mit Stoz. Es ist ein kleines Meisterwerk, das aus der ersten [...]

Fattoria La Vialla NubeRosa 2009 I.G.T.

( 23.09.2010: Toskana ) Der NubeRosa wird aus Trauben gewonnen, die in den Weinbergen mit kalkhaltiger Erde und auf einer Höhe von über 450 m angebaut werden. In luftigen Gegenden, welche von bedeutenden Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht charakterisiert sind. Die Kelterung, das Pressen der Schalen, wird [...]

Fattoria La Vialla Verdicchio dei Castelli die Jesi Classico 2009 D.O.C.

( 23.09.2010: Marken ) Die Trauben des Verdicchio werden seit Jahrhunderten in der Talebene zwischen den azurblauen Wassern der Adria und den grünen Hängen des Apennins angebaut, im Zentrum der Region Marken. Dank der Ausdauer und Leidenschat der jungen und älteren Erzeuger [...]

Fattoria La Vialla Casa Conforto Chianti Riserva 2007 D.O.C.G

( 23.09.2010: Toskana ) Die Verfeinerung deises Weines erfolgt in zwei Verfahren. Zwölf Monate Ausbau in Barriquefässern, weitere zwölf Monate in Edelstahlfässern und danach weitere sechs Monate in der Flasche. Er erscheint im Glas mit einer schönen rubinroten Farbe und einer [...]

Fattoria La Vialla Torbolone 2009

( 23.09.2010: Toskana ) Dieser Wein geboren zu Beginn der 90er Jahre aus einer Idee von Piero Lo Franco und frei von jeglichen Vorschriften stammt aus Trauben von Sanggiovese (70%), Cabernet Sauvignon (20%) und Merlot (10%) von einigen der schönsten und begabtesten Weinberge der Fattoria. Der Wein hat eine beträchtliche [...]

Fattoria La Vialla Sekt Le Chiassaie 2009 V.S.Q.P.R.D.

( 23.09.2010: Toskana ) Aus einer Traubenmischung von weiß vinifiziertem Pinot Nero, Chardonnay, Verdicchio verfeinert er für sechs Monate auf den Hefen in Stahltanks und perfektioniert sich dann dür weitere drei Monate in der Flasche. Wie bereits für den Mussantino wurden die [...]

Fattoria La Vialla Vernaccia di San Gimignano 2009 D.O.C.G.

( 04.10.2010: Toskana ) Die Trauben des Vernaccia von La Vialla werden in Reinheit zu Wein verarbeitet. Diese Trauben mit einem ziemlich späten Reifezeitpunkt haben nicht dazu gezwungen, die Weinlese vorzuverlegen. Der Sommer in San Gimignano war warm, aber die Region erfreut sich eines sehr besonderen [...]

Fattoria La Vialla Bianco Valdichiana 2009 D.O.C.

( 23.09.2010: Toskana ) Südlich von Arezzo thront Cortona über einem weitläufigen Talkessel - die Valdichiana. Hier auf den Hügeln befindet sich der Weinberg Paggio Rione, wo die Trauben dieses Weißen der Fattoria angebaut werden. Die frischere Atmosphäre, mit höheren [...]

Fattoria La Vialla Sangiovese I.G.T. 2009

( 23.09.2010: Toskana ) Der Sangiovese ist eine anspruchsvolle Weinrebe. Sie fordert unendliche Pflege und einen großen Aufwand an Energie. Jedoch bietet sie in den berufenen Böden einen Rohstoff, welcher feine Weine wiedergeibt. Elegant, gut trinkbar, ausgestattet mit Struktur, markigen Tanninen und einer [...]

Fattoria La Vialla Casa Conforto Chianti Superiore D.O.C.G. 2008 / 2009

( 20.09.2010: Toskana ) Die Weinstöcke seiner Majestät König Sangiovese mit den Edelfräulain Cabernet Sauvignon, Trebbiano Toscano, Canaiolo des Chianti Superiore D.O.C.G. (Denominazione die Origine Controllata e Garantita / Kontrollierte und Garantierte Herkunftsbezeichnung), welche von den reichlichen und anhaltenden [...]

Fattoria La Vialla Vin Santo del Chianti 2006 D.O.C.

( 23.09.2010: Toskana ) Es war eine der schönsten Weinlesen der letzten Jahre, jene von 2006, mit einer sehr späten Ernte und einer langen Reifung im Weinberg sowie in einem außerordentlich trockenen und kühlen Zeitraum. Die weißen Trauben waren reich an Zucker und mit einem dichten und [...]

Fattoria La Vialla Vino Frizzante Extrasecco Mussantino 2009

( 04.10.2010: Toskana ) Die unaufhörlichen Regenfälle im Juni haben die gesamte Fattoria den Atem anhalten lassen, aber die strahlende Juli- und Augustsonne hat den Menschen wieder Vertrauen und den Trauben eine perfekte Reifung geschenkt. Die Ernte für die Perlweine und Sekte ist immer [...]

Fattoria La Vialla Verdicchio dei Castelli die Jesi Classico 2009 D.O.C.

( 23.09.2010: Marken ) Die Trauben des Verdicchio werden seit Jahrhunderten in der Talebene zwischen den azurblauen Wassern der Adria und den grünen Hängen des Apennins angebaut, im Zentrum der Region Marken. Dank der Ausdauer und Leidenschat der jungen und älteren Erzeuger [...]

Fattoria La Vialla rosRosa 2009 I.G.T.

( 23.09.2010: Toskana ) Der rosafarbene Wein der Fattoria, Version 2009, hat eine brillante Farbe, ein kräftiges Rosa mit korallenfarbenen Reflexen. Das Bouqet ist intensiv druchtig mit duftenden Noten nach Kirsche, Himbeere und Johannisbeere, mit delikaten Eindrücken nach Rosenholz und Zitrusfrüchten. Im [...]

Fattoria La Vialla Barricato 2007 Vino rosso da tavola

( 23.09.2010: Toskana ) Die Trauben von Sangiovese und Cabarnet Sauvignon wurden gesund, im perfekten Reifegrad mit einem erhöhten Zuckergehalt und sehr konzentrierten Polyphenolen geerntet. Nach der Zusammenführung der Moste reifte der Wein für zehn Monate in kleinen Eichefässern. Dies [...]

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Speck vom Bauern – nachhaltig produziert statt importiert

AbgeSPECKt wird später: Denn sofern Südtirols Food-Klassiker das Siegel von Roter Hahn trägt, können ihn Fleischliebhaber bedenkenlos [...]

Der Sekt zu Silvester - warum heißt dort trocken süß?

Der Jahreswechsel kommt, es knallen die Böller, das Feuerwerk und auch die Sekt-Korken. Schön ist, wenn es knallt, aber aus [...]

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burgundergulasch vom Galloway Rind und Shiraz

Das Fleisch von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Zwiebeln, die abgebürsteten Champignons und das Fleisch in kleine Würfel [...]

Neuer Gault Millau für Polen

Der neue Star der polnischen Kochszene heißt Andrea Camastra. Nachdem er in diesem Jahr erstmals mit seinem Restaurant Senses in Warszawa (Warschau) einen Michelin-Stern erkochte, [...]

FineArtReisen - Tagesküche

Nudeln mit Linsen und Lauch

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, feinhacken und im heißen Olivenöl glasig dünsten. Die Linsen hinzufügen, kurz mitbraten, mit der Gemüsebrühe auffüllen und in ca 20 - 30 Min. weich kochen. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mit der Sahne zum Linsenragout geben, mit den Gewürzen abschmecken und zugedeckt ca. 5 Min. garen, bis der Lauch bißfest ist. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente garen, abtropfen lassen und sofort mit dem Linsenragout mischen. Zum [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Themenwanderwege unter einem Dach von Fichten [...]
  • Drei Adventmärkte vor Bergpanorama [...]
  • Zeit für Gemeinsamkeit [...]
  • Die Vinessio Weinmesse Starnberg feiert 10. Geburtstag [...]
  • Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016 [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • Weihnachtsglanz vor Traumkulissen [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)